Gymnasium Norf Archiv - Schulprogramm Druckversion  




8.11.2010Nicht alle Schulen sind gleich!
Wir haben an unserem Gymnasium Konzepte entwickelt, die sich in der Praxis bew

Ausformuliertes Schulprogramm (PDF)
Medienkonzept (PDF)
Beratungskonzept (PDF)

Im Folgenden werden Konzepte beschrieben, die wesentliche Bausteine unseres Schulprogramms sind:
 
18.5.2010Erstmalig für Neusser Schule: Schulministerin überreichte Gütesiegel

Mit dem Gchulen Anregung und Orientierung bieten.

Als St
klassenweise zum IT-Seminar und zu naturwissenschaftlichem Unterricht eingeladen wird.
Dar
 
1.11.2009Individuell fördern – wie geht das?
Individuelle F
Zun
In den Kernf
Dar
Zeigt sich in der Lernstandserhebung der Jahrgangsstufe 8, dass sich Defizite in einzelnen Klassen h
 
1.11.2009Wie gut sind wir? - Evalution ist Bais für Entwicklung
Wie gut sind wir? Wo haben wir unsere St
Um eine detaillierte Antwort zu finden hat die Schulkonferenz beschlossen, an einem Selbsttest teilzunehmen. Dazu nutzten wir das von der Bertelsmann-Stiftung entwickelte Selbstevaluationsinstrument SEIS .
In der Zeit vom 5.11.07 bis 16.11.07 wurden Frageb
Eine 141 Seiten starke Auswertung wurde den Gremien der Schule und allen Lehrerinnen und Lehrern Anfang Dezember 2007 zugeleitet.
Im Februar 2008 lag eine kommentierte Fassung vor, die zus
Eine Kommission von Lehrern und Eltern hat sich mit der Auswertung befasst und Anregungen f
Ein weiteres Instrument der Selbst
 
1.11.2009Suchtprävention am Gymnsium Norf - Projekt Rauschfrei


Zu diesem Aufgabenfeld hat sich eine Projektgruppe am Gymnasium Norf, bestehend aus Lehrkr
Im Jahr 2009 wird erstmalig eine "Rauschfrei-Party" f
Neue Mitstreiter sind jederzeit willkommen

rauschfrei@gymnasium-norf.de

Zu Beratungsstellen zum Thema Sucht k

Die wichtigsten Informationen aus unserem Elternabend zum Thema Suchtpr
Suchtpr
Suchtpr
Suchtpr
 
8.11.2010 Schüler helfen Schülern - eine Erfolgsgeschichte

Zur Zeit werden Gruppen in allen schriftlichen F
In dieser Zeit wird kontinuierlich am aktuellen Unterrichtsstoff des jeweiligen Faches gearbeitet. Im Vordergrund steht das gemeinsame Vertiefen und
Bei erfolgreichem Abschluss ihrer Arbeit mit der Gruppe erhalten die Betreuer/innen ein Zertifikat, das sie z.B. auch im Rahmen von Bewerbungsverfahren vorlegen k
F
 
8.11.2010 Erwachsen werden - Soziales Lernen an unserer Schule
Das
Daf
Mit
 
1.11.2010Mit G8 schneller zum Abitur - aber bitte richtig
Die Sch
Unser Modell des langen Tages: Eine warme Mahlzeit in der 6. Stunde mit gro
Bei vollem Unterrichtsprogramm werden bis zu zwei lange Tage in der Woche ab Jahrgangsstufe 7 n
Lange Tage werden verl
Mit unserer Mensa, die im Fr
 
1.11.2009Profilklasse Latein und Arbeitsgemeinschaft Informatik, Chorgruppe
F
Der Start mit Latein - und Englisch als Arbeitsgemeinschaft
Die IT-Arbeitsgemeinschaft vermittelt Grundlagen der Informationstechnik bereits in der 5. Klasse. Fortgef
 
1.6.2011Flexibler Ganztag
Seit dem Schuljahr 2007/08 bieten wir f
Fl auch der Freitag angeboten.
 
Login: